Drei Männer und eine Frau in Arbeitskleidung lehnen sich lachend über die Kante eines Containers mit Holz.
© Lebenshilfe / David Maurer
Mitmachen

Gemeinsam mehr erreichen |
Starke Partner der Lebenshilfe

Viele Organisationen und Unternehmen helfen tatkräftig mit und sagen es laut: Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung – das geht uns etwas an! Hier erfahren Sie mehr über die starken Partner der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Zum Beispiel:

Zuschussgeber

Zwei Hände, die Kugelschreiber halten über einem Blatt Papier und einer Broschüre.
© Lebenshilfe / David Maurer

Ohne unsere Zuschussgeber – die Bundesministerien, Aktion Mensch oder die Krankenkassen – wäre die Arbeit der Lebenshilfe nicht möglich. Mit ihrer Förderung bringen sie die Sache der Menschen mit Behinderung voran: durch ihre finanzielle Hilfe, doch oft genug auch durch ihre Öffentlichkeitsarbeit und ihr Statement. Lesen Sie, wer uns im Jahr 2020 fördert.
Hier erfahren Sie mehr.

Deutsche Telekom

Drei junge Menschen (eine Frau, zwei Männer) schauen gemeinsam auf ein Handy und ein Tablet und lachen fröhlich dabei.
© Telekom

Die Lebenshilfe kooperiert seit zehn Jahren mit der Deutschen Telekom. Es gibt z.B. tolle Ehrenamts-Einsätze von Telekom-Beschäftigten in Lebenshilfen vor Ort – und immer wieder auch aktuelle Projekte. Mit ihren #DABEI-Geschichten etwa möchte die Telekom den guten Umgang mit Infos aus dem Internet stärken. Für alle zugänglich: Das Angebot gibt es auch in Einfacher Sprache!
Hier erfahren Sie mehr.

toom Baumarkt

Cover der 2. Heimwerker-Broschüre in Leichter Sprache
© toom Baumarkt / Lebenshilfe

Seit 2014 unterstützt toom Baumarkt mit seinen über 330 Filialen in ganz Deutschland die Lebenshilfe mit gemeinsamen Projekten, Praktika und Werkstatt-Außenarbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung. Weithin bekanntes Ergebnis unserer Zusammenarbeit sind zudem unsere Heimwerker-Anleitungen in Leichter Sprache. „Respekt wer's selber macht": Der Slogan gilt auch für toom Baumarkt selbst!
Hier erfahren Sie mehr.

Nationale Naturlandschaften

Ein Mann und eine Frau tragen zusammen Geäst. Sie tragen Arbeitshandschuhe und lachen strahlend. Im Hintergrund weitere Helfer.
© Lebenshilfe Lüneburg-Harburg / Peter Eichelmann

Die Lebenshilfe arbeitet seit über zehn Jahren mit den Nationalen Naturlandschaften zusammen. Das ist der Dachverband der Naturparks, Nationalparks und Biosphärenreservate, d.h. der großen Naturschutzgebiete in Deutschland. Interessierte Menschen mit geistiger Behinderung sollen die Möglichkeit bekommen, sich im Naturschutz zu engagieren und sich auch in Leichter Sprache über das Thema zu informieren.
Hier erfahren Sie mehr.

Volkswagen und Ford

Ausschnitt eines Autoreifens
© Unsplash / Frank Albrecht

Die großen Autobauer Ford und Volkswagen gewähren Einrichtungen der Lebenshilfe Sonderkonditionen für den Kauf von Dienstwagen: So bleibt mehr Geld übrig für die wichtige Lebenshilfe-Arbeit vor Ort. Mehr Infos dazu im Lebenshilfe-Intranet.
Außerdem bieten beide Firmen Rabatte, günstige Sondermodelle und Umbauten für Fahrerinnen und Fahrer mit Handicap an – oder für ihre Angehörigen, die sie fahren.                                                                                                                     Hier erfahren Sie mehr dazu bei Ford.
                                                                              Und hier bei Volkswagen.

Newsletter abonnieren