© Lebenshilfe/David Maurer
Regional
Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e.V.

Familienstützender Dienst (FSD)

Der FSD ist ein niedrigschwelliges, unterstützendes und präventives Beratungsangebot der Stadt Delmenhorst und wird von der Lebenshilfe und der Arbeiterwohlfahrt gemeinsam ausgeführt. Der FSD ist für die Familien kostenlos und freiwillig und kann bis zu sechs Monate in Anspruch genommen werden.

© typelover Michael Schultz

Projekt

Der FSD ist ein niedrigschwelliges, unterstützendes und präventives Beratungsangebot der Stadt Delmenhorst und wird von der Lebenshilfe und der Arbeiterwohlfahrt gemeinsam ausgeführt. Der FSD ist für die Familien kostenlos und freiwillig und kann bis zu sechs Monate in Anspruch genommen werden. Wir beraten in Belangen, die das Kind betreffen, stärken Ressourcen der Familien und vermitteln bei Bedarf an weitere unterstüzende Institutionen. Die Beratung kann im häuslichen Umfeld, im Büro des FSD oder in anderen vernetzenden Einrichtungen (z.B. Kitas) stattfinden.


Organisation

Gegründet im Jahr 1964 von Eltern behinderter Kinder als Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung und deren Familien bietet die Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg heute Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung und für deren Angehörige. Wir sind beratend, pädagogisch und therapeutisch tätig.

Newsletter abonnieren