Volltextsuche
 
 
 
 

Die Lebenshilfe in Ihrer Nähe

 
Bildunterschrift des ersten Bildes
 
 
 
 
 

Aktuelles

Neue Informationen in diesem Internetauftritt

Sie haben diesen Internetauftritt schon länger nicht besucht? Hier finden Sie alle neuen Einträge:


  • 30.000 Euro für das „GeschwisterNetz“ der Lebenshilfe

    DATEV eG spendet für Geschwister von Menschen mit Behinderung

    Im „GeschwisterNetz“ der Bundesvereinigung Lebenshilfe können sich erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung verbinden und austauschen. Dank der Unterstützung durch das Softwarehaus DATEV eG konnte die Online-Plattform jetzt weiter ausgebaut und ein bundesweites Geschwistertreffen organisiert werden.

    [22.05.2018, 14:56]
     
     
  • Mitarbeiter/ in der Geschäftsführung m/w

    Stellenausschreibung des Lebenshilfe Landesverbandes Thüringen e.V.

    Der Landesverband Lebenshilfe Thüringen e.V. sucht für seine Geschäftsstelle in Jena eine aufgeschlossene und kreative Persönlichkeit mit guten kommunikativen Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Freude an der Mitgestaltung innovativer Arbeitsformen.

    [22.05.2018, 08:00]
     
     
  • Abgelehnte Grundsicherungsanträge: Musterwiderspruch

    Menschen, die mindestens 18 Jahre alt und im sogenannten Eingangs- oder Berufsbildungsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) beschäftigt sind, hatten bis Juli 2017 einen Anspruch auf Grundsicherung bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII.

    [17.05.2018, 09:00]
     
     
  • Grundsteinlegung Bundesvereinigung Lebenshilfe und Berufliches Trainingszentrum Berlin

    Neubauten im Prenzlauer Berg werden neues Domizil für zwei soziale Institutionen

    Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, MdB und Bundesministerin a. D., sagt dazu: „60 Jahre nach Gründung der Lebenshilfe ist dies eine große Investition in unsere Zukunft. Wir müssen in Berlin und damit in der Bundespolitik auf Dauer präsent sein. Nur so können wir weiter die Interessen von Menschen mit Behinderung vertreten und wichtige Impulse für eine inklusive Gesellschaft in Deutschland geben“.

    [14.05.2018, 12:53]
     
     
  • GmbH-Geschäftsführer/ in (m/w)

    Stellenanzeige Recht & Partner Unternehmens- und Personalberater

    Sie verfügen über einen betriebswirtschaftlichen Studienabschluss mit Berufserfahrung in der Sozialwirtschaft oder über eine pädagogische bzw. sozialwissenschaftliche Qualifikation mit nachweisbaren betriebswirtschaftlichen Kompetenzen. Außerdem haben Sie mehrjährige Führungserfahrung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe sammeln können.

    [07.05.2018, 00:00]
     
     
  • Lebenshilfe unterstützt Klage zur Bewilligung von Grundsicherung

    Bundesvorsitzende Ulla Schmidt, MdB, fordert zudem umgehende Klarstellung im Gesetz. Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

    Die 18-jährige Kim-Lea Glaub hat das Down-Syndrom und lernt gerade im Berufsbildungsbereich der Herforder Lebenshilfe-Werkstätten. Die Arbeit macht ihr großen Spaß, aber jetzt wird ihr plötzlich die Auszahlung der Grundsicherung verwehrt – wie Tausenden anderen, meist jungen Erwachsenen mit Behinderung in Deutschland.

    [03.05.2018, 09:50]
     
     
  • „Sein Humor baut Brücken“

    Dr. Eckart von Hirschhausen erhält den BOBBY 2018 von der Bundesvereinigung Lebenshilfe

    Er ist Arzt, Moderator, Komiker, Autor und Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN. Die Rede ist von Dr. Eckart von Hirschhausen, der seit vielen Jahren für kranke, alte und behinderte Menschen eintritt. Dafür verleiht ihm die Bundesvereinigung Lebenshilfe ihren Medienpreis BOBBY 2018. „Eckart von Hirschhausen ist ein Glücksfall für unsere Gesellschaft“, so die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt, MdB. „Mit seinem Humor baut er Brücken für ein besseres Miteinander, für Teilhabe und Inklusion. Er erreicht damit Millionen von Zuschauern und Lesern, die ihm vertrauen wie dem eigenen Hausarzt.“

    [26.04.2018, 09:30]
     
     
  • Betriebliche Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung

    Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist ab 25. Mai 2018 in Deutschland rechtsverbindlich und findet vorrangig Anwendung. Öffnungsklauseln ermöglichen den betroffenen Mitgliedsländern, mit eigenen Gesetzen die Artikel der Verordnung zu präzisieren oder zu konkretisieren.

    [26.04.2018, 08:37]
     
     
  • Vorankündigung, lieferbar ab 23. Mai! Recht auf Teilhabe

    Ein Wegweiser zu allen wichtigen sozialen Leistungen für Menschen mit Behinderung

    Vorankündigung, lieferbar ab 23. Mai! Die aktuelle 3., völlig neu bearbeitete Auflage des bewährten Ratgebers ist ein Wegweiser zu allen wichtigen sozialen Leistungen für Menschen mit Behinderung.

    [25.04.2018, 12:19]
     
     
  • Geschäftsführer/in (m/w)

    Stellenanzeige der Lebenshilfe Mainz-Bingen gGmbH

    Leitung, Koordination und strategische Weiterentwicklung aller Geschäftsbereiche in enger Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand und der Gesellschafterversammlung

    [25.04.2018, 00:00]
     
     
  • Vorgeburtliche Untersuchungen: Positionspapier der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.

    Mit einem Bluttest können Schwangere untersuchen lassen, ob ihr Baby das Down-Syndrom hat. Im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wird seit einiger Zeit beraten, ob der Test als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung zugelassen werden soll. Die Lebenshilfe hat jetzt ein Positionspapier verabschiedet. Sie fordert u. a., Frauen gut zu beraten und den Test nicht als Kassenleistung zuzulassen.

    [20.03.2018, 14:35]
     
     
  • "Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben"

    Natalie Dedreux mit dem Lebenshilfe-Preis BOBBY ausgezeichnet

    „Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben!“ Das sagte live im Fernsehen die 19-jährige Natalie Dedreux aus Köln zu Bundeskanzlerin Angela Merkel und löste damit deutschlandweit einen großen Medienrummel aus. Für ihren beherzten TV-Auftritt ist die junge Frau mit Down-Syndrom gestern Abend in Berlin mit dem Lebenshilfe-Medienpreis BOBBY 2017 geehrt worden. Ulla Schmidt, MdB und Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, nannte Natalie Dedreux eine „Mutmacherin“, die sich für andere Menschen mit Behinderung selbstbewusst einsetze. Mit ihrem positiven Beispiel könne Natalie Dedreux werdenden Eltern die Angst vor dem Leben mit einem behinderten Kind nehmen.

    [14.03.2018, 11:10]
     
     
  • Parlamentarischer Abend der Lebenshilfe stand unter dem Motto „Teilhabe statt Ausgrenzung"

    Seit gut einem Jahr gibt es in Deutschland ein Bundesteilhabegesetz, das nun Schritt für Schritt umgesetzt wird. Noch aber sind wir vom Ziel einer inklusiven Gesellschaft ein großes Stück entfernt. Wo werden Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung und ihre Familien weiterhin benachteiligt und ausgegrenzt? Was können die Abgeordneten des neuen Bundestages und die Ministerien tun, damit wirklich alle Bürgerinnen und Bürger ein selbstbestimmtes Leben führen können?

    [14.03.2018, 10:08]
     
     
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen