© Lebenshilfe/ David Maurer
Freie Zeit

Urlaub ohne Hindernisse

Ab und zu mal Ferien machen – das möchten auch Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Hier bekommen Sie einen Überblick über wichtige Adressen für einen Urlaub ohne Hindernisse.   

Ein Rollstuhl steht am Strand.
© Pixabay
Immer mehr Reiseveranstalter bieten Urlaub ohne Barrieren an.

Stufen vor der Sehenswürdigkeit oder schwere Sprache bei den Ansagen im Bus: Reisen kann für Menschen mit Behinderung schwierig sein. Wir haben für Sie deshalb wichtige Tipps und Adressen für einen barrierefreien Urlaub gesammelt.

Verlässliche Informationen zur Barrierefreiheit in ganz Deutschland

In ADAC Maps können Sie sich über barrierefreie Tourismusangebote in Deutschland informieren. Hierfür hat der ADAC die nach „Reisen für Alle“ zertifizierten Leistungsträger in seine Karte integriert. So kann jede Tour individuell geplant und der Reiseverlauf an persönliche Ansprüche angepasst werden.  Auch die Initiative wheelmap bietet Nutzern verlässliche und geprüfte Informationen zu barrierefreien touristischen Angeboten.

Erholung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien

Familienferienstätten sind gemeinnützig und bieten Erholung für Familien mit besonderen Bedürfnissen. Eine neue Broschüre des Bundes-Familienministeriums informiert über das Angebot zahlreicher Häuser speziell für Menschen mit Beeinträchtigung, Pflegebedürftige und ihre Familien. Außerdem finden Sie hier eine Liste mit barrierefreien Ferienhäusern, die wir regelmäßig aktualisieren.

Reiseanbieter für Menschen mit Behinderung

Auf dem Portal Lebenshilfe Tours finden Sie viele verschiedene Reisen für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Auch Yat-Reisen bietet begleitete Gruppenreisen für Menschen mit Behinderung an.  

Newsletter abonnieren