Dreh dein eigenes Ding!

Die Grundlagen des Filmemachens - gar nicht so schwer!

"Dreh dein eigenes Ding!" Unter diesem Titel haben wir von November 2015 bis Januar 2016 ein inklusives Seminar zu den Grundlagen des Filmemachens durchgeführt - natürlich war der Besuch keine Voraussetzung für eine Teilnahme an der Familiale, das Seminar war vielmehr ein tolles, zusätzliches Angebot für Interessierte. Es fand in fünf Städten, gut verteilt im Bundesgebiet, statt - in Kooperation mit den Lebenshilfen Berlin, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Hessen und NRW.

Und es war spitze - die Tour durch Berlin und Stuttgart, Hannover, Frankfurt/Main und Dortmund war viel zu schnell vorbei!! Doch hier finden Sie zwei schöne und informative Produkte aus den Seminaren.

Filmseminar in Berlin. Foto: Martin Kleinmichel

Dokumentarfilm
Vom ersten Seminar - dem in Berlin am 29. und 30. November 2015 - haben wir einen kleinen, wunderbaren Doku-Film drehen lassen. Hier können Sie ihn anschauen - viel Spaß dabei!!



Wie mache ich einen Film? In Leichter Sprache

Grundlagen des Filmemachens in Leichter Sprache
Frank Domhan und Alexander Pfeuffer von WELTFILME.org haben unsere Seminare durchgeführt. Hier erfahren Sie mehr über unsere Referenten. Sie haben auch eine kleine Anleitung geschrieben: "Wie mache ich einen Film?", die wir in Leichte Sprache übersetzt haben.
Hier gehts zum Download! (pdf - 891.8 KB)

 
Zur Homepage der Bundesvereinigung Lebenshilfe
Durch Klicken auf das Facebook-Logo gelangen Sie zur Facebook-Seite der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.
Durch Klicken auf das YouTube-Logo gelangen Sie zum YouTube-Kanal der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.
 
 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de