Wohnformen – Wohnen und Freizeit

Foto: Hans D. Beyer
Foto: Hans D. Beyer

„Wichtig ist, dass der Mensch gerne lebt, wo er wohnt. Dann ist es fast egal, wo: im Heim, in der Wohngemeinschaft oder allein. Alle Menschen sollen so lange wie möglich und so lange sie es wollen in ihrer eigenen Wohnung und im gewohnten Umfeld leben können. Wenn ein Mensch Hilfe beim Wohnen braucht, soll er sie dort erhalten, wo er wohnt, wo er sich wohlfühlt und wo er leben will.“ (Rat behinderter Menschen der Bundesvereinigung Lebenshilfe 2008). Es gibt viele verschiedene Wohnformen. Eine freie Wahl aber haben Menschen mit Behinderung häufig nicht. Denn nicht überall gibt es die nötige Vielfalt an Wohnformen. Die Lebenshilfe setzt sich dafür ein, dass es verschiedenste Wohnformen gibt, und dass sich diese nach den Wünschen und Bedarfen der Kunden richten.

Artikelübersicht zum Thema Wohnformen

 
 

Wohnen heute

Abbildung Titelseite. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit - bitte auf das Bild klickenzoom
 
 

So möchte ich wohnen!
und Aufgabengliederung in der Lebenshilfe

Abbildung Titelseite. Für weitere Informationen bitte auf das Bild klicken!
 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de