Schule

In der Schule. Foto (Ausschnitt): Hans D. Beyer
Foto: Hans D. Beyer

Auf gute Bildung kommt es an!
In der Schule soll jedes Kind die bestmögliche Förderung in einem inklusiven Unterricht erhalten.

  • Welche Rahmenbedingungen müssen dafür erfüllt werden?
  • Welche angemessenen Vorkehrungen für die Bedürfnisse des einzelnen Kindes sind zu treffen?
  • Wo bekommen Eltern Informationen über die richtige Schulwahl für Ihr Kind?
  • Wo gibt es eine gute inklusive Schulpraxis?
  • Wo finde ich Unterrichtsmaterialien?

Hier finden Sie Antworten zu diesen Fragestellungen.

Artikelübersicht zum Thema Schule

 
  • Schulbegleitung – Ein Positionspapier der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

    Schulbegleitung – Ein Positionspapier der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

    Schulen sind zumeist nicht auf die Bedarfe aller Kinder mit Behinderung ausgerichtet. Eine Schulbegleitung durch die Eingliederungshilfe bzw. durch die Jugendhilfe soll die Kinder unterstützen und Teilhabe an Schule und Unterricht ermöglichen. Mit einem Positionspapier will die Bundesvereinigung Lebenshilfe zur Weiterentwicklung und Qualitätssicherung dieses Angebotes beitragen.

    [04.02.2016, 08:33]
     
     
  • Thesen der Bundesvereinigung Lebenshilfe zur Inklusiven Bildung in der Schule

    Wie stellt sich die Lebenshilfe also ein inklusives Bildungssystem vor? Und was ist dafür nötig? Antworten darauf finden Sie in den „Thesen der Bundesvereinigung Lebenshilfe zur Inklusiven Bildung in der Schule“.

    [03.02.2016, 15:29]
     
     
  • Urteil: bildungsunfähig

    Milan Wenzlaff ist ein junger Mann mit Down-Syndrom. Er arbeitet in einer Werkstatt. Er ist Tier-Pate und unternimmt viel in seiner Freizeit. Geboren wurde er in der ehemaligen DDR. Zur Schule gehen durfte er damals nicht. Seine Mutter erzählt von Milans Kindheit. Sie war auch dabei, als vor 25 Jahren die Lebenshilfe in Erfurt gegründet wurde.

    [22.09.2015, 16:20]
     
     
  • Ulla Schmidt: „Wir müssen noch stärker in inklusive Schulen investieren“

    Aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung bestärkt Lebenshilfe in ihrer Forderung nach einer Bildungsoffensive für ganz Deutschland

    Die heute veröffentlichte Studie der Bertelsmann Stiftung zur Inklusion in der Schule zeigt, dass die Zahl der Schüler mit Behinderung an Regelschulen steigt. Gleichzeitig wird deutlich, dass es weiter gravierende Unterschiede zwischen den Bundesländern gibt. Die Studie spricht von einem „Flickenteppich“. Für Ulla Schmidt, die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, folgt daraus: „Wir müssen noch stärker in inklusive Schulen investieren.“

    [03.09.2015, 10:49]
     
     
  • Diskussion um inklusive Bildung im Mittelpunkt der Nachrichten

    Der fünfte Bildungsbericht macht Bildung von Menschen mit Behinderung zum Schwerpunkt. Die umfangreiche Analyse zeigt den aktuellen Stand der Inklusion im deutschen Bildungssystem.

    [26.06.2014, 08:51]
     
     
  • Lebenshilfe zum Bildungsbericht 2014: Eine Zwei-Klassen-Inklusion darf es nicht geben

    Behinderte Menschen und die Inklusion nehmen einen Schwerpunkt im neuen Bildungsbericht für Deutschland ein. Es wird deutlich, dass auf dem Weg zu einer „Schule für Alle“ noch viele Steine aus dem Weg zu räumen sind. Morgen, am 24. Juni, wird in Berlin das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung seinen Bericht mit Fachleuten der Behindertenhilfe diskutieren*. Vertreten ist auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe. Deutschlands größter Eltern- und Selbsthilfeverband für Menschen mit geistiger Behinderung begrüßt diesen Dialog. Die Lebenshilfe warnt aber auch vor einer Zwei-Klassen-Inklusion.

    [23.06.2014, 11:11]
     
     
 
Broschüre Gemeinsames Leben braucht gemeinsames Lernen in der Schule. Zum Download auf das Bild klicken!
 
 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de