Praxistipps – Recht

Praxistipps Recht. Foto: Hans D. Beyer
Foto: Hans D. Beyer

Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Freunde sowie Mitarbeiter von Diensten und Eichrichtungen und andere Fachleute in der Behindertenhilfe suchen häufig konkrete Rechtstipps. Was hat sich im Gesetz geändert? Was muss ich deshalb tun? Wogegen kann ich Widerspruch einlegen? Was ist die zu erwartende Praxis? usw.

Die Praxistipps der Lebenshilfe sind thematisch gegliedert und erkennbar an dem „Tipp“.

Hier finden Sie die Gesamtliste unserer Praxistipps-Recht nach Aktualität sortiert:

 
  • Abgelehnte Grundsicherungsanträge: Musterwiderspruch

    Abgelehnte Grundsicherungsanträge: Musterwiderspruch

    Menschen, die mindestens 18 Jahre alt und im sogenannten Eingangs- oder Berufsbildungsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) beschäftigt sind, hatten bis zum Juli diesen Jahres einen Anspruch auf Grundsicherung bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII.

    [14.12.2017, 13:04]
     
     
  • Änderung des Infektionsschutzgesetzes - neue Meldepflichten

    Zum 18.07.2017 sind diverse Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Kraft getreten. Das IfSG regelt die gesetzlichen Pflichten zur Verhütung und Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten. Ein Großteil dieser Aufgabe wird dabei dem Robert Koch-Institut zugewiesen. Aber auch weitere Behörden werden durch das Gesetz ermächtigt und verpflichtet, beim Auftreten gefährlicher Krankheiten Maßnahmen der Gefahrenabwehr zu ergreifen.

    [04.10.2017, 15:00]
     
     
  • Kindergeld für erwachsene Menschen mit Behinderung

    Kindergeld für erwachsene Menschen mit Behinderung

    Aktualisiertes Merkblatt des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

    Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (bvkm) hat sein Merkblatt „Kindergeld für erwachsene Menschen mit Behinderung“ aktualisiert. Sie können das Merkblatt auf der Internetseite des bvkm herunterladen.

    [20.07.2017, 11:28]
     
     
  • Unterstützung für Menschen mit Behinderung beim Wählen

    Unterstützung für Menschen mit Behinderung beim Wählen

    An der Bundestagswahl im September möchten auch die meisten Menschen mit Behinderung teilnehmen. Wer dafür Unterstützung braucht, hat ein Recht darauf, sie zu bekommen.

    [06.07.2017, 10:50]
     
     
  • Künftig Genehmigungspflicht für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern

    Künftig Genehmigungspflicht für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern

    Am 29.06.2017 wurde vom Bundestag das „Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehaltes für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern" verabschiedet.

    [06.07.2017, 10:05]
     
     
  • Verordnungsmuster für häusliche Krankenpflege ändern sich

    Verordnungsmuster für häusliche Krankenpflege ändern sich

    Die Vordrucke für die Verordnung von häuslicher Krankenpflege werden sich zum 01.10.2017 ändern. Ab diesem Zeitpunkt verlieren die alten Formulare ihre Gültigkeit. Das haben der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung am 10.05.2017 beschlossen.

    [08.06.2017, 10:35]
     
     
 
Zeitschrift Rechtsdienst der Lebenshilfe
 
 

Recht auf Teilhabe

Ratgeber Recht auf Teilhabe. Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Ein Wegweiser zu allen wichtigen sozialen Leistungen für Menschen mit Behinderung, 2. Auflage, Stand Januar 2013. 

 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen