Krankenversicherung – Recht

Foto zu Krankenversicherung. Quelle: istock.com Christopher Futcher
Foto: istock.com Christopher Futcher

Die gesetzliche Krankenversicherung dient drei Zielen: der Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des Gesundheitszustandes. Sie umfasst daher drei entsprechende Leistungen, nämlich die Prävention, die Krankenbehandlung und die Rehabilitation. Der Umfang der gesetzlichen Krankenversicherung ist im fünften Sozialgesetzbuch beschrieben. Die Leistungspflicht der privaten Krankenversicherungen richtet sich nach dem abgeschlossenen Versicherungsvertrag. Lesen Sie weiter.

 

Artikelübersicht zum Thema Krankenversicherung

 
  • Endlich Unterstützung bei der Zahnpflege

    Endlich Unterstützung bei der Zahnpflege

    Menschen mit Behinderung oder einem Pflegegrad haben manchmal Schwierigkeiten sich eigenständig um ihre Zahnpflege zu kümmern. Das kann ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Karies und Parodontose bis hin zum Zahnverlust zur Folge haben. Aber es gibt Unterstützung. In einer Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses ist klar geregelt, auf welche konkreten zahnärztlichen Leistungen zur Zahnpflege regelmäßig ein Anspruch besteht.

    [01.07.2018, 09:00]
     
     
  • Die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

    Einrichtungen können eine neue Leistung anbieten

    Einrichtungen können eine neue Leistung erbringen: Die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase. Das Beratungsangebot soll es gesetzlich Versicherten ermöglichen, selbstbestimmt zu entscheiden, wie sie bis zu ihrem Tod versorgt werden möchten.

    [14.02.2018, 13:01]
     
     
  • Änderung des Infektionsschutzgesetzes - neue Meldepflichten

    Zum 18.07.2017 sind diverse Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Kraft getreten. Das IfSG regelt die gesetzlichen Pflichten zur Verhütung und Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten. Ein Großteil dieser Aufgabe wird dabei dem Robert Koch-Institut zugewiesen. Aber auch weitere Behörden werden durch das Gesetz ermächtigt und verpflichtet, beim Auftreten gefährlicher Krankheiten Maßnahmen der Gefahrenabwehr zu ergreifen.

    [04.10.2017, 15:00]
     
     
  • Verordnungsmuster für häusliche Krankenpflege ändern sich

    Verordnungsmuster für häusliche Krankenpflege ändern sich

    Die Vordrucke für die Verordnung von häuslicher Krankenpflege werden sich zum 01.10.2017 ändern. Ab diesem Zeitpunkt verlieren die alten Formulare ihre Gültigkeit. Das haben der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung am 10.05.2017 beschlossen.

    [08.06.2017, 10:35]
     
     
  • Verbesserungen bei der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln

    Am 11.04.2017 ist das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) in Kraft getreten. Es soll die Versorgung der gesetzlich Versicherten mit Heil- und Hilfsmitteln verbessern. Daneben sind noch weitere fachfremde Änderungen während des Gesetzgebungsprozesses eingebracht worden.

    [13.04.2017, 13:35]
     
     
  • Neue Vorschriften für den Umgang mit Medizinprodukten

    Einrichtungen mit mehr als zwanzig Beschäftigen müssen Sicherheitsbeauftragten einsetzen

    Anfang des Jahres sind einige Änderungen der Medizinproduktebetreiber-Verordnung (MPBetreibV) in Kraft getreten. Die Neuerungen dienen der Umsetzung europäischer Anforderungen und sollen den Umgang mit Medizinprodukten noch sicherer machen.

    [01.03.2017, 15:15]
     
     
 

Verwandte Themen

Themen:

Krankenversicherung
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen