Betreuungsrecht – Recht

Foto zur Rubrik Betreuungsrecht. Quelle: istockphoto.com
Foto: istock.com/Willowpix

Das Betreuungsrecht ist in den §§ 1896 ff des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) geregelt. Für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht selbst regeln können, kann das Betreuungsgericht einen rechtlichen Betreuer bestellen. Er unterstützt den Betreuten dabei, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen, auch wenn der Betreute in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel bei der Gesundheitsvorsorge oder dem Kontakt mit Behörden Hilfe benötigt. 


In dieser Rubrik finden Sie gesetzliche Neuerungen, wichtige Urteile sowie Positionen der Lebenshilfe zum Betreuungsrecht.

Artikelübersicht zum Thema Betreuungsrecht

 
  • Ambulante Zwangsbehandlung ist unzulässig

    Mehrere Gerichte haben sich in der letzten Zeit damit beschäftigt, ob ein Betreuter gegen seinen Willen behandelt werden darf, ohne dass er in einer Klinik untergebracht ist.

    [02.10.2015, 15:03]
     
     
  • Auswirkung von Grundsicherungsnachzahlungen auf die Kostentragung bei rechtlicher Betreuung

    Aufgrund der Weisung des Bundessozialministeriums vom 31. März 2015 an die obersten Landessozialbehörden zur abweichenden Regelsatzfestsetzung, (Weisung 2015/1) kommt es bei Menschen mit Behinderung, die Grundsicherung erhalten und außerhalb von stationären Einrichtungen leben, aktuell zu Nachzahlungen von Grundsicherungsbeträgen in zum Teil erheblicher Höhe.

    [03.06.2015, 08:11]
     
     
  • Ehrenamtlicher Betreuer

    Dürfen Arbeitslose die pauschale Aufwandsentschädigung als ehrenamtlicher Betreuer behalten?

    [30.04.2015, 15:45]
     
     
  • Menschen mit Behinderung gehen vors Bundesverfassungsgericht

    Lebenshilfe und Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie unterstützen Wahlprüfungsbeschwerde

    Acht Menschen mit Behinderung haben Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt, weil sie bei der Bundestagswahl 2013 nicht wählen durften. Zuvor war ihr Einspruch gegen die Wahl durch den Bundestag abgelehnt worden. Die Beschwerdeführer wollen, dass die Verfassungshüter die geltenden Wahlrechtsausschlüsse für nichtig erklären und werden dabei von der Bundesvereinigung Lebenshilfe und der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) unterstützt.

    [16.12.2014, 10:51]
     
     
  • Positionspapier der Fachverbände für Menschen mit Behinderung zur Finanzierung von Betreuungsvereinen

    Betreuungsvereine spielen eine wichtige Rolle im Betreuungswesen: Sie gewinnen und begleiten neben ihrer eigenen Betreuertätigkeit ehrenamtliche Betreuer und beraten zu Vorsorgevollmachten. Die Arbeit der Betreuungsvereine spart damit Kosten für (Berufs)betreuungen ein.

    [24.09.2014, 11:15]
     
     
  • Auswirkungen der UN-Behindertenrechtskonvention auf das deutsche Betreuungsrecht

    Positionspapier der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V

    Es ist ein Kernanliegen der Lebenshilfe die bestmögliche Ausübung des Rechts auf Selbstbestimmung für Menschen mit einer geistigen Behinderung zu ermöglichen. Die Lebenshilfe setzt daher mit dieser klaren Positionierung vor vielen anderen Akteuren nun ein Zeichen, in welche Richtung eine Weiterentwicklung des Betreuungsrechtes in Deutschland gehen muss.

    [05.02.2013, 08:53]
     
     
 

Adress-Suche Betreuungsvereine

Die Adress-Suche gibt Auskunft über Betreuungsvereine in Trägerschaft von Lebenshilfe-Vereinigungen sowie über Betreuungsvereine, die auf Initiative oder in Kooperation mit der Lebenshilfe gegründet wurden.

Bitte klicken Sie auf das entsprechende Bundesland!

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
 
 
Zum Positionspapier Betreuungsrecht. Grafik (Ausschnitt): istockphoto.com

Zum Positionspapier "Auswirkungen der UN-Behindertenrechtskonvention auf das deutsche Betreuungsrecht"

 
 

Informationen zu allen Fragen rund um die rechtliche Betreuung finden Sie im „Online-Lexikon Betreuungsrecht“

 
 

Eine Broschüre des Bundesjustizministeriums erklärt ausführlich Bedeutung und Möglichkeiten des Betreuungsrechts. Sie finden dort unter anderem Hinweise, welche Aufgaben ein Betreuer hat und wie Sie auf die Bestellung eines Betreuers Einfluss nehmen können. Außerdem weist die Broschüre auf die Unterstützungs- und Informationsmöglichkeiten der Betreuungsvereine hin. Sie finden die Broschüre hier!

 
 

Verwandte Themen

Themen:

Betreuungsrecht
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de