Freiwilliges Engagement – Inklusion

Zeigen Sie Bürgerschaftliches Engagement bei der Lebenshilfe. Tragen Sie dazu bei, dass unsere Gesellschaft menschlicher wird. Auch Menschen mit
Behinderung sind freiwillig für das Gemeinwohl aktiv. Erkundigen Sie sich, wo Sie Menschen mit Behinderung begegnen können. Sagen Sie, was Sie ihnen Interessantes bieten können. Nutzen Sie ihre Fähigkeiten. (Aus dem Grundsatzprogramm der Lebenshilfe 2011)

Artikelübersicht zum Thema Freiwilliges Engagement

 
  • Menschen mit geistiger Behinderung
setzen sich für Flüchtlinge und gegen Rassismus ein

    Menschen mit geistiger Behinderung setzen sich für Flüchtlinge und gegen Rassismus ein

    Anlässlich der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements (11.-20. September) weist die Lebenshilfe auf die Vielfalt der Freiwilligen in der Lebenshilfe hin. Menschen mit geistiger Behinderung engagieren sich auch selbst für Andere oder für einen guten Zweck. Sie setzen auch Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und engagieren sich für Flüchtlinge. Ein gutes Beispiel: Die Aktion "Willkommen Hof 2015", bei der Schüler einer Lebenshilfe-Schule und viele andere Hofer mitmachten.

    [16.09.2015, 09:00]
     
     
  • Barrieren abbauen und Vielfalt fördern

    Barrieren abbauen und Vielfalt fördern

    toom Baumarkt begeht vom 10. bis zum 15. November eine Aktionswoche ganz im Zeichen der Vielfalt und unterstützt dabei Einrichtungen der Lebenshilfe

    Kunden finden am Hauptaktionstag, Samstag, den 15. November, in den toom Baumärkten die „Wand der Vielfalt“. Für jeden bunten Handabdruck aus Papier, den die Baumarktkunden ausfüllen und festkleben, fließen 50 Cent in die lokalen Partnerschaften mit der Lebenshilfe.

    [05.11.2014, 10:00]
     
     
  • Naturschutz in Leichter Sprache

    Naturschutz in Leichter Sprache

    Themenhefte für engagierte Menschen mit geistiger Behinderung erschienen

    EUROPARC Deutschland, der Dachverband der National- und Naturparks und Biosphärenreservate in Deutschland, hat Themenhefte zum Naturschutz im Lebensraum Wasser herausgegeben. Das Besondere: Sie sind in Leichter Sprache verfasst. Die Hefte sind in Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe und lokalen Lebenshilfe- und Bethel-Einrichtungen entstanden.

    [16.09.2014, 15:00]
     
     
  • So läuft's am besten

    Bunt gemischtes freiwilliges Engagement beim Berliner Marathon

    Menschen mit und ohne Behinderung der Lebenshilfe Berlin engagieren sich gemeinsam mit Freiwilligen des Ausbildungszentrums der Deutschen Telekom für die Berliner Marathon- und Halbmarathonläufe. Sie arbeiten ehrenamtlich in der Kleiderablage - und haben alle zusammen viel Spaß!

    [28.03.2014, 11:50]
     
     
  • Ungehindert engagiert

    Ungehindert engagiert

    Naturschutzprojekt für Menschen mit geistiger Behinderung erhält den Deutschen Naturschutzpreis 2013

    Projektträger ist der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften EUROPARC Deutschland - langjähriger Kooperationspartner der Lebenshilfe. Seit 2009 setzen sich beide Verbände gemeinsam dafür ein, dass interessierten Menschen mit geistiger Behinderung Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements für den Naturschutz eröffnet werden. Auch beim Projekt "Ungehindert engagiert" sind drei lokale Lebenshilfen beteiligt.

    [02.09.2013, 11:25]
     
     
  • Vielfalt schützen, Vielfalt leben

    Vielfalt schützen, Vielfalt leben

    Nationale Naturlandschaften und Lebenshilfe fördern Naturschutzeinsätze von Freiwilligen mit geistiger Behinderung

    Bei der achten bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ vom 24. September bis 3. Oktober werden sich wieder Menschen mit geistiger Behinderung in den Nationalen Naturlandschaften engagieren. Bundesweit helfen mehr als 100 Freiwillige aus Lebenshilfe-Einrichtungen in Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten mit – regelmäßig oder an Aktionstagen.

    [20.09.2012, 09:00]
     
     
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de