Themen und Recht

Übersichtsseite Themen und Recht
Foto: istockphoto.com

Diese Seite zeichnet sich durch große inhaltliche Vielfalt und Dynamik aus. Es gibt viele Themen und Rechtsfragen, die Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Freunde, sowie Mitarbeiterinnen in Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe bewegen. Unter Themen und Recht finden Sie Antworten, Hinweise, Tipps und Hintergrundinformationen. Die Fachbeiträge sind thematisch gegliedert. Sie können sich anhand der Kategorien und der jeweiligen Unterkategorien – siehe linke Spalte – orientieren.

Die aktuellsten Beiträge finden Sie hier in der Übersicht!

 
  • Gesetzentwürfe der Bundesregierung zum Bundesteilhabegesetz und zum Dritten Pflegestärkungsgesetz

    Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat zu den Gesetzentwürfen der Bundesregierung zum Bundesteilhabegesetz und zum Dritten Pflegestärkungsgesetz, die seit dem 28. Juni 2016 vorliegen, Stellung genommen. In dieser Bewertung der Regierungsentwürfe beleuchtet die Lebenshilfe die Kernpunkte der Reform aus der Perspektive der Menschen mit geistiger Behinderung.

    [14.07.2016, 13:23]
     
     
  • Teilhabe statt Ausgrenzung!

    Keine Diskriminierung von Menschen mit geistiger Behinderung

    Menschen mit geistiger Behinderung brauchen zur Unterstützung Eingliederungshilfe: In der Schule, beim Wohnen, bei der Arbeit und in der Freizeit. Die Bundesregierung will die Eingliederungshilfe ändern. Die Lebenshilfe hat ihre Forderungen hier zusammengefasst.

    [07.07.2016, 13:03]
     
     
  • „Am Klettern gefällt mir alles!“

    „Am Klettern gefällt mir alles!“

    Klettern ist kein leichter Sport. Na und? Dachte sich das Team der Lebenshilfe Stutt-gart. Mit Hilfe von Trainern des Deutschen Alpenvereins können auch Menschen mit Behinderung klettern lernen. Einmal in der Woche hat die inklusive Klettergruppe dort Spaß.

    [01.07.2016, 12:00]
     
     
  • Ideenspeicher \

    Ideenspeicher "Familien unterstützen!" ist online

    Viele gute Ideen und Tolle Konzepte, wie man Familien unterstützen kann finden sich im neuen Ideenspeicher "Familien unterstützen!". Nach machen ist erlaubt und erwünscht.

    [30.06.2016, 11:23]
     
     
  • Mindestlohngesetz enthält keine eigenständige Regelung zum Umgang mit Bereitschaftsdiensten

    Das Mindestlohngesetz (MiLoG) enthält keine Aussage zur Berücksichtigung von Zeiten der Arbeitsbereitschaft sowie Anfahrts- und Wartezeiten oder zum Anspruch auf den Mindestlohn im sog. Bereitschaftsdienst.

    [30.06.2016, 11:00]
     
     
  • Geduld, Fingerspitzengefühl und klare Ansprache

    Geduld, Fingerspitzengefühl und klare Ansprache

    Viele Menschen mit geistiger Behinderung treiben gern Sport in ihrer Freizeit. Das hält fit und macht Spaß. Und: Man unternimmt etwas gemeinsam mit anderen. Aber auch im Leistungs-Sport können Menschen mit Behinderung erfolgreich sein. So wie Janina Breuer. Sie möchte gern im September bei den Paralympics in Brasilien dabei sein.

    [24.06.2016, 12:23]
     
     
 

Ideenspeicher Familien unterstützen!

Zum Ideenspeicher bitte auf die Abbildung klicken! © typelover Michael Schultz
 
 
 

Zeitschriften und Zeitung der Bundesvereinigung Lebenshilfe

Teilhabe
Rechtsdienst
 
 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de