Neues Modellprojekt „BeSt - Beraten & Stärken“

Am 22.06.2015 startete das neue Modellprojekt „BeSt - Beraten & Stärken“ (2015-2018) des Bundesfamilienministeriums, mit welchem der Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen verbessert werden soll.
Bewerben können sich alle (teil-) stationäre Einrichtungen der Behindertenhilfe, in denen Kinder und Jugendliche mit Behinderung leben, sowie inklusive/ integrative Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.
Durch Beratung und Fortbildung der Einrichtungsleitungen und Mitarbeiter(innen) zum Thema Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt werden Einrichtungen dabei unterstützt, die vorhandenen Handlungskompetenzen zu erweitern und institutionelle Strukturen zu etablieren, die das Auftreten sexualisierter Gewalt erschweren bzw. verhindern. Für die betreuten Mädchen und Jungen wird das Präventionsprogramm „STARK mit SAM“ der Universität zu Köln zum Schutz vor sexualisierter Gewalt angeboten und Mitarbeiter(innen) der Einrichtungen darin geschult, dieses selbstständig in ihrer Einrichtung durchzuführen.
Die Organisationsberatungen, Fortbildungen und Präventionsveranstaltungen orientieren sich dabei an den Bedarfen der Einrichtungen. Dabei werden die vorhandenen Fachkompetenzen und institutionellen Strukturen zur Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt berücksichtigt und bedarfsspezifisch ausgeweitet. Auch die Entwicklung sexualpädagogischer Konzepte wird unterstützt.
Interessierte Einrichtungen können sich ab sofort bei der DGfPI bewerben. Nähere Informationen dazu finden Sie hier:

BeSt - Beraten & Stärken  (pdf - 241.2 KB)

BeSt-Flyer-2015 (pdf - 235.4 KB)

Organisation

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
 

Autor

Andrea Hennig
 

Veröffentlichung

25.06.2015, 10:49 Uhr
 
 
 

Verwandte Themen

Themen:

Dienste/Einrichtungen, Gewalt/Prävention, Sexualität

Artikel:

Bücher und Medien:

 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen