Bedarfsermittlung und Bedarfsfeststellung der Leistungen nach einem Bundesteilhabegesetz

Vorstellungen der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

Logo der Fachverbände

Bedarfsermittlung und -feststellung sind wichtige Stellschrauben in Bezug auf die Fragen: Welche Leistungen der Eingliederungshilfe stehen mir in welchem Umfang zu und worauf habe ich einen Anspruch?

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung haben deshalb einen Vorschlag entwickelt, wie eine umfassende Bedarfsermittlung und -feststellung in einem Bundesteilhabegesetz normiert werden sollte. Bedarfsermittlung soll hiernach partizipativ umfassend und ICF-orientiert unter Berücksichtigung individueller und sozialräumlicher Ressourcen erfolgen.

Hier gelangen Sie zur Stellungnahme (pdf - 735.6 KB).

Hier gelangen Sie zur Zusammenfassung (pdf - 281.5 KB)

Organisation

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung
 

Veröffentlichung

18.07.2014, 09:32 Uhr
 
 
 

Verwandte Themen

Themen:

Dienste/Einrichtungen, Eingliederungshilfe, Sozialpolitik

Artikel:

Bücher und Medien:

 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen