Gemeinsame Inklusionsinitiative vereinbart

Betriebliche Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung sicherstellen

Im Oktober 2013 vereinbarten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Spitzenverbände der Wirtschaft, der DGB, die Bundesagentur für Arbeit, der Deutsche Landkreistag, die Integrationsämter der Länder, die Sozialverbände und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen eine gemeinsame Initiative für mehr betriebliche Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Das Programm, welches in 2014 startet, läuft über drei Jahre und setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Die verbesserte Vermittlung und Beratung der Agenturen für Arbeit, der Jobcenter und der Integrationsämter stellt einen zentralen Schwerpunkt der Initiative dar. Insbesondere langzeitarbeitslose schwerbehinderte Menschen mit Behinderung sollen davon profitieren. Ferner soll mit einer bundesweiten Kampagne bei Unternehmen und Betrieben für mehr Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen geworben werden. Gleichzeitig ist auch eine verstärkte Beratung von Unternehmen und Betrieben durch Integrationsämter angedacht. Eine bessere Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure ist ein weiterer zentraler Baustein der Inklusionsinitiative. Mithilfe regionaler Kooperationen sollen Ressourcen der unterschiedlichen Akteure gebündelt und neue Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden.

Ein ausführliches Papier zur Inklusionsinitiative können Siehier (pdf - 1.6 MB) herunterladen.

Organisation

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
 

Autor

Andrea Hennig
 

Veröffentlichung

29.10.2013, 16:25 Uhr
 
 
 

Verwandte Themen

Themen:

Arbeitsmarkt, Berufliche Bildung

Artikel:

Bücher und Medien:

 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen