Grundpflege im Fokus der Qualitätssicherung

Stellenwert von Grundpflege und pflegerischer Qualitätssicherung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Der fachliche Diskurs zur Pflege in Einrichtungen der Eingliederungshilfe misst dem Bereich der Grundpflege nur geringen Stellenwert bei. Dabei betreffen ca. 90 % aller pflegerischen Assistenzleistungen diesen Bereich. Bei der Planung und Ausführung von Grundpflege können pflegerisch ausgebildete Mitarbeitende Risiken im Vorfeld erkennen und durch gezielte Prävention abwenden. Damit wird ein wertvoller Beitrag zur Gesundheitsfürsorge der Klient(inn)en geleistet. Grundpflege wird jedoch in ihrer Komplexität regelmäßig unterschätzt. Der Beitrag stellt das Tätigkeitsgebiet der Grundpflege und die Voraussetzungen zur Übernahme dieser Assistenzleistungen dar. Es wird aufgezeigt, wieso es notwendig ist, sich näher mit der Qualitätssicherung von grundpflegerischen Assistenzleistungen zu befassen. Wie pflegerische Qualitätssicherung über eine gesetzlich verankerte Basisqualifizierung umgesetzt werden kann, wird am Beispiel Österreichs dargestellt.

Autor

Annelen Schulze Höing
 

Quelle

Zeitschrift Teilhabe 3/13
 

Veröffentlichung

29.07.2013, 09:55 Uhr
 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen