Unternehmenskooperationen


T-Systems

Telekom-Belegschaften helfen in Leichter Sprache – Medienschulungen für Menschen mit geistiger Behinderung
Im Rahmen der Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe bietet die Deutsche Telekom AG kostenlose Medienschulungen für Menschen mit geistiger Behinderung in Leichter Sprache an. Handy, Smartphone und Tablet gehören auch für Menschen mit geistiger Behinderung zum Alltag und erleichtern ihnen die gesellschaftliche Teilhabe. Die Workshops sollen behinderten Menschen den Einstieg und das Zurechtfinden in der digitalen Welt erleichtern. Lebenshilfe-Vereinigungen, ihre Einrichtungen und Dienste können sich bei der Telekom für diese Medienschulungen anmelden.
 Weitere Informationen und Anmeldung.

Telekom: Engagement für die Lebenshilfe
Die Deutsche Telekom AG fördert das ehrenamtliche Engagement ihrer Belegschaften in ganz Deutschland für die Lebenshilfe. Dazu hat die Deutsche Telekom die Datenbank engagement@telekom eingerichtet, in der sich interessierte Orts- und Kreisvereinigungen, Einrichtungen und Dienste der Lebenshilfe registrieren lassen können, um dort ihre Projekte einzustellen, für die sie sich ehrenamtliche Unterstützung wünschen.
Lesen Sie weiter!


Volkswagen Aktiengesellschaft

Die Volkswagen AG bietet Preisvorteile und maßgeschneiderte Angebote für Menschen mit Behinderung
Die Volkswagen AG und die Bundesvereinigung Lebenshilfe kooperieren mit dem Ziel, die Mobilität behinderter Menschen weiter zu verbessern.
Lesen Sie weiter!

Lebenshilfe-Vereinigungen und -Einrichtungen finden weitere Informationen im Lebenshilfe-Portal (siehe Kasten rechts!)


Logo VRK - Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge

Die Versicherer im Raum der Kirchen (VRK) Bruderhilfe Pax Familienvorsorge bieten Versicherungen an, die ausdrücklich auch für Menschen mit geistiger Behinderung Gültigkeit haben.
Die Versicherer im Raum der Kirchen zählen zu den ersten Anbietern, die seit dem Jahr 2000 Versicherungslösungen für Menschen mit geistiger Behinderung entwickeln.
Die daraus entstandene Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe findet heute ihren Ausdruck im Austausch über den Versicherungsschutz für Menschen mit geistiger Behinderung und bei Veranstaltungen.
Lesen Sie weiter!


Unternehmenskooperationen und Rahmenverträge im Überblick:

All for One Software GmbH
Aral

 
ARJO Huntleigh
B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
 

Logo C und S
Logo CWS boco
 

DH Medikom

Deutsche Bahn AG


 

Europcar
Expense Reduction Analysts
 

Log der Geteco GmbH
Gotomaxx Logo
 

Logiway - Sonderkonditionen Adobe
Logo PK Office GmbH - Partner für Kyocera-Rahmenvertrag
 

ReadSpeaker liest Ihre Internet-Seiten vor!
 

Schäfer-Shop
Fa. Scholl Communications
 

T-Systems
 

 
Logo VRK - Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge
Volkswagen Aktiengesellschaft
 

 

Großkundenvereinbarungen

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat mit Unternehmen Großkundenvereinbarungen abgeschlossen, um Ihren  Mitgliedsorganisationen und deren Einrichtungen  Einsparpotenziale zu bieten.
Mehr dazu erfahren Sie nach Anmeldung im Lebenshilfe-Portal (Rubrik Unternehmenskooperationen).
Zur Anmeldung!!

 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de