Volltextsuche
 
 
 
 
 
 

Wahlen 2017 - Das antworten die Parteien


Antworten der Parteien auf die Wahl-Prüfsteine von der Lebenshilfe


 
Titel-Bild Antworten der Parteien auf die Wahl-Prüfsteine

Die Lebenshilfe hat den Parteien Fragen gestellt.
Die Fragen heißen: Wahl-Prüfsteine.
Die Lebenshilfe wollte wissen:

Was tun Sie nach der Wahl
für Menschen mit geistiger Behinderung?

Dabei geht es um 9 verschiedene Themen:

  1. Das ist für gleichberechtigte Teilhabe
    in Deutschland zu tun
  2. Alle sollen wählen dürfen
  3. Gleich-Behandlung bei der Pflege-Versicherung
  4. Eine Kinder- und Jugend-Hilfe für alle
  5. Arbeit in der Werkstatt
  6. Unterstützung im Krankenhaus
  7. Genug Geld zum Leben
  8. Barriere-Freiheit und Gleich-Behandlung
  9. Nichts über uns ohne uns

Die Parteien haben jetzt geantwortet.
Sie können sich die Antworten als PDF herunterladen.
Es sind 46 Seiten:

Die Antworten von allen Parteien finden Sie hier.

 

Die Fragen der Lebenshilfe an die Parteien heißen Wahl-Prüfsteine.

Hier kommen Sie zu den Wahl-Prüfsteinen in Leichter Sprache.

Es gibt auch Wahl-Programme in Leichter Sprache.
Das steht drin:
Was die Parteien nach der Wahl machen wollen.

Hier kommen Sie zu den Wahl-Programmen der Parteien in Leichter Sprache.


 

Texte in Leichter Sprache haben Bilder. Damit versteht man den Inhalt besser. Die meisten Bilder auf diesen Seiten sind aus dem Buch Leichte Sprache – Die Bilder. Das Buch ist von der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V. Der Zeichner ist Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

 
 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen