Netzwerktreffen der Betreuungsvereine der Lebenshilfe

©Bundesvereinigung Lebenshilfe, David Maurer

Ein wichtiges Ergebnis des 1. Netzwerktreffens der Betreuungsvereine im September 2015 war die Vereinbarung, das Treffen – und damit den fachlichen Austausch – alle zwei Jahre zu wiederholen.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. lädt alle Mitarbeitenden aus Betreuungsvereinen der Lebenshilfe hiermit zum 2. Netzwerktreffen der Betreuungsvereine im Oktober 2017 ein.

In diesem Rahmen werden die politischen/fachlichen Initiativen und Entwicklungen der letzten zwei Jahre, der Umgang der Vereine mit ihrer finanziellen/wirtschaftlichen Situation sowie das Selbstverständnis der Betreuungsvereine der Lebenshilfe im Mittelpunkt der Diskussion stehen.
Aber auch der fachliche Austausch zu aktuellen Themen des Betreuungsrechts sowie das persönliche Kennenlernen werden nicht zu kurz kommen.

Auf vielfache Anregung hin wird „Tagen“ und „Übernachten“ dieses Mal unter einem Dach stattfinden.

Ihre Übernachtung

Im Hotel am Kurpark haben wir Ihnen ein Kontingent von 40 Einzelzimmern zum Bankett-Sonderpreis von 85,00 €/Zimmer/Nacht inkl. Frühstück reserviert. Die Zimmer können ab 14:30 Uhr bezogen werden.

Das Kontingent ist bis zum 12. August 2017 verfügbar. Bitte buchen Sie rechtzeitig und eigenständig.

Das Tagungsprogramm

Donnerstag, 12. Oktober 2017

13:00 Uhr
Begrüßung und Anknüpfen an das 1. Netzwerktreffen aus dem Jahr 2015
Ramona Günther, Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
Dr. Bettina Leonhard, Leiterin des Referates Recht der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.

13:30 Uhr
Sachstandsberichte: Studienergebnissen des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz; Ehegattenbeistandschaft
Dr. Bettina Leonhard

14:00 Uhr
Input: Selbstverständnis der Betreuungsvereine
Matthias Mandos, Geschäftsführer des Lebenshilfe Landesverbandes Rheinland-Pfalz e. V.

14:30 Uhr Pause

15:00 Uhr
Input: Die Stiftung Anerkennung und Hilfe
Susanne Meffert, Geschäftsführerin des Lebenshilfe Landesverbandes Brandenburg e. V.

15:30 Uhr
Vorstellung der (parallelen) Workshops
Dr. Bettina Leonhard

16:00 Uhr
Parallel stattfindende Workshops

  • Wirtschaftliche Situation der Betreuungsvereine
    Hans-Josef Göers, Geschäftsführer des Betreuungsvereins Bremerhaven e. V.
  • Gesamtplanverfahren, Teilhabeberatung und Rolle des Betreuers
    Matthias Mandos

18:00 Uhr
Abschluss des 1. Veranstaltungstages

Im Anschluss: Gemeinsames Abendessen im Tagungshotel


Freitag, 13. Oktober 2017

09:00 Uhr Parallel stattfindende Workshops

  • Konzepte der Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen Betreuer(inne)n
    N.N.
  • Vorsorgeverfügungen in Leichter Sprache
    Anja Walecki, Leiterin der Überörtlichen Betreuungsbehörde Bremen; Günther Hoffmann, Rechtsanwalt und Notar, Bremen

11:00 Uhr Pause

11:15 Uhr Auswertung der Workshops

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr
Input: BTHG – was ändert sich?
Dr. Bettina Leonhard

14:30 Uhr Verabschiedung

 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsart

Fachtagung
 

Institut

Institut inForm
 

Seminarleitung

Dr. Bettina Leonhard – Leiterin des Referats Recht der Bundesvereinigung Lebenshilfe
 

Starttermin

12.10.2017, 13:00 Uhr
 

Endtermin

13.10.2017, 16:00 Uhr
 

Kurszeiten

Tag 1:  13:00 - 18:00 Uhr
Tag 2:  9:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bad Hersfeld
 

Bundesland

Hessen
 

Teilnahmebeitrag

165,00 €
inkl. Tagesverpflegung, zzgl. Übernachtungskosten
 

Veranstaltungsnummer

170302
 

Anmeldung

 
 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de