Die Lebenshilfe-Zeitung

Lebenshilfe-Zeitung mit Magazin

Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ) informiert bundesweit Angehörige, Freunde und Förderer geistig behinderter Menschen und versteht sich als deren Sprachrohr. Die LHZ wird im Berliner Zeitungsformat gedruckt, hat eine Auflage von mehr als 115.000 Exemplaren (IVW-geprüft) und erscheint viermal jährlich.

Mit Berichten, Interviews, Reportagen, Stellungnahmen, Leserbriefen und praktischen Tipps liefert sie Wissenswertes aus allen Lebensbereichen geistig behinderter Menschen. Beigelegt ist der LHZ ein farbiges Magazin mit Leichter Sprache (DIN A4), das sich speziell an Menschen mit geistiger Behinderung richtet.

Außer von Mitgliedern der Lebenshilfe und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihrer bundesweit rund 4.100 Einrichtungen, Dienste und Angebote für geistig behinderte Menschen wird die Lebenshilfe-Zeitung von einem großen Leserkreis nicht direkt Betroffener als wichtige Informationsquelle genutzt:
Politikern, Journalisten, Mitarbeitern anderer sozialer Organisationen und Behörden bietet sie die Möglichkeit, über sozialpolitische und gesellschaftliche Entwicklungen informiert zu sein.

Artikelnachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion.

So können Sie eine Anzeige in der LHZ schalten.

Impressum

Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., Marburg 

ISSN 2190-2194
IVW-Zertifizierung
Druckauflage: 4. Quartal 2015: 116.500
Gestaltung: Aufischer, Schiebel, Werbeagentur, Bad Homburg 
Gesamtherstellung: Heider Druck, Bergisch Gladbach

Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte. Gerichtsstand ist der Sitz des Herausgebers. Bei Nichterscheinen infolge höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Entschädigung.

Artikel, die mit Namen des Verfassers gezeichnet sind, geben dessen Meinung wieder. Die LHZ ist durch diese Beiträge nicht festgelegt. Für die Inhalte von Anzeigen und Werbebeilagen übernimmt die Redaktion keine Verantwortung.

Verlag:
Joh. Heider Verlag GmbH
Paffrather Straße 102–116
51465 Bergisch Gladbach
Telefon: (0 220 2) 95 40-0

 

Die Redaktion

E-Mail:

Kerstin.Heidecke@Lebenshilfe.de 

Prof. Dr. Jeanne
Nicklas-Faust (Chefredakteurin)
Kerstin Heidecke (Leitung)

Peer Brocke
Andrea Hennig
Dr. Angelika Magiros
Jürgen Reuter
Edna Rasch
 

 
 

Bestellannahme

Das Jahresabo kostet 12 Euro, für Lebenshilfe-Mitglieder ist die LHZ mit Magazin kostenfrei.

Kündigung des Abonnements

Die Zeitschrift kann bis 6 Wochen vor Ablauf  des Bezugszeitraums gekündigt werden.

 
 

Leserbriefe

Die Redaktion ist an Ihrer Meinung interessiert.

Leserbriefe zu LHZ-Beiträgen können Sie uns gerne schicken

per E-Mail:
Kerstin.Heidecke@Lebenshilfe.de

oder per Post an:
Lebenshilfe-Zeitung Bundesvereinigung Lebenshilfe
Leipziger Platz 15,
10117 Berlin

Die Redaktion muss sich aber vorbehalten, Leserbriefe zu kürzen.

Wir freuen uns auch über einen Anruf. Kontakt:

Kerstin Heidecke
Tel: 030 / 20 64 11 - 141

 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de