Berufliche Bildung im Zielkonflikt

Umsetzungsbedingungen des gesetzlichen Auftrags der WfbM

Vorderseite des Buches

Die vorliegende Arbeit analysiert die inhaltlichen und organisatorischen Bedingungen und Problemstellen bei der Erfüllung des gesetzlichen Auftrags der WfbM, um daran anschließend Wege aufzuzeigen, wie Schritte zur Verbesserung der Qualität unternommen werden können. Hierbei steht der zentrale Auftrag der beruflichen Bildung im Vordergrund der Betrachtung.

Nach der Untersuchung der rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der WfbM daraufhin, wie sie sich als Handlungsbedingungen für Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung (FAB) auswirken, wurden im Rahmen einer explorativen quantitativen Befragung ca. 200 FABs zu ihren Einstellungen und Handlungsbedingungen befragt.

Auf Grundlage der Ergebnisse ergibt sich ein Handlungsbedarf auf politischer und rechtlicher Ebene, sowie auf inhaltlich konzeptioneller Ebene. Zu letzterer legt die Arbeit theoretische Fassungen der Zielbegriffe »Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt«, »Persönlichkeitsentwicklung« und »berufliche Bildung« vor. Diese Fassungen zentraler Zielbegriffe der WfbM werden in ein partizipations- und lebenslagenorientiertes Konzept der Bildungsarbeit in der WfbM eingebettet.

Daraus ergeben sich Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen für (Sozial-)Politik auf Gesetzes-, Verordnungs- und Richtlinienebene sowie für Werkstättenträger auf inhaltlich-konzeptioneller Ebene und für die Personal- und Organisationsentwicklung.


Die vollständigen Anhänge (Dokumentation und Auswertung der Befragung) finden Sie in der digitalen OpenAccess-Version dieser Dissertation. Einen aktuellen Link zur digitalen Fassung finden Sie stets unter:
http://dissertation.thesing-online.de

Mit dem Bundesteilhabegesetz verändern sich zum 01.01.2018 die Bezeichnungen einiger Paragraphen im SGB IX, auf die in dieser Arbeit verwiesen wird. Eine tabellarische Übersicht der alten und neuen Bezeichnungen finden Sie ebenfalls unter der angegebenen Web-Adresse.

Inhalt und Vorwort (pdf - 1.7 MB)

 
In den Warenkorb

Artikeldaten

Programmzuordnung

Neuerscheinung
 

Medienart

Buch
 

Verlag

Lebenshilfe-Verlag Marburg
 

Autor

Stefan Thesing
 

Erscheinungsdatum

April 2017
 

Aktionshinweis

Mitglieder der Lebenshilfe erhalten auf Bücher aus dem Lebenshilfe-Verlag (ISBN 978-3-88617-XXX-X) ab einem Bestellwert von 20 Euro 10 % Rabatt.
 

Bestellnummer

LBF 222
 

ISB-Nummer

978-3-88617-222-1
 

Erscheinungshinweis

1. Auflage 2017, 17 x 24 cm, 250 Seiten, zahlr. farb. Abb.
 

Preis

29.50 €
7% MwSt. inkl. zzgl. Versandkosten
 
 
 
 
 
 

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen