BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
1

Viel mehr wissen - Bildungsangebote


Was bedeuten "Bundesteilhabegesetz und Co." für Menschen mit Behinderung, für ihre Angehörigen und Familien sowie für leistungserbringende Dienste und Einrichtungen? Welche Änderungen bringen die neuen Regelungen mit sich und wann treten diese in Kraft? Welche Forderungen der Lebenshilfe konnten durchgesetzt werden? Und zu welchen Punkten lohnt es sich, weiter zu streiten?
Infos aus erster Hand und vor allem: der direkte persönliche Austausch zu diesen Fragen sind von großer Bedeutung, will man die Umsetzung der neuen Gesetze kritisch und konstruktiv begleiten. Daher wird das Fort- und Weiterbildungsinstitut inForm der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - teils in Kooperation mit Partnern - im Jahr 2017 eine Vielzahl unterschiedlicher Seminar- und Tagungsangebote machen.
Bereits stattgefunden haben sowohl ein Web-Seminar (Dokumentation hier) als auch vier 1-tägige Informationsseminare in Ost, West, Süd und Nord. Tagungsangebote für Selbstvertreter, Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung sowie Fach- und Führungskräfte und Leistungserbringer sind noch in Planung.

Schauen Sie in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder einmal hier vorbei für stets aktuelle Informationen und Anmeldemöglichkeiten.
Diese Unterseite "Bildungsangebote" wurde zuletzt aktualisiert am: 2. Mai 2017


15. Führungskräftetreffen Arbeitsleben - Die Zukunft der Arbeit

Foto: Lebenshilfe/David Maurer
Foto: Lebenshilfe/David Maurer

am 13. und 14. Juni 2017 in Würzburg

Im Bereich Arbeit stehen viele Veränderungen an, die sich aus dem Bundesteilhabegesetz ergeben. Das „Budget für Arbeit“, die sogenannten „anderen Leistungs-anbieter“ oder auch die Neuregelungen für Integrations- bzw. Inklusionsbetriebe sollen mehr Wahlmöglichkeiten für den Einzelnen bieten – und den Wettbewerb ankurbeln.
Hinzu kommen neue Trends, die verstärkt auch Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe beeinflussen: Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0.
Wer im Bereich Arbeit Verantwortung übernimmt, tut daher gut daran, sich mit den aktuellen und zukünftigen Veränderungen auseinanderzusetzen und diese aktiv mitzugestalten. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit uns gemeinsam über die Zukunft der Arbeit!


© 2016 Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstraße 18, E-Mail: bundesvereinigung@lebenshilfe.de