BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
BTHG-Demo der Lebenshilfe am 7.11.2016 in Berlin. Foto: Lebenshilfe / Jan Pauls
1

Viel mehr wissen - Bildungsangebote


Was bedeuten "Bundesteilhabegesetz und Co." für Menschen mit Behinderung, für ihre Angehörigen und Familien sowie für leistungserbringende Dienste und Einrichtungen? Welche Änderungen bringen die neuen Regelungen mit sich und wann treten diese in Kraft? Welche Forderungen der Lebenshilfe konnten durchgesetzt werden? Und zu welchen Punkten lohnt es sich, weiter zu streiten?
Infos aus erster Hand und vor allem: der direkte persönliche Austausch zu diesen Fragen sind von großer Bedeutung, will man die Umsetzung der neuen Gesetze kritisch und konstruktiv begleiten. Daher wird das Fort- und Weiterbildungsinstitut inForm der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - teils in Kooperation mit Partnern - im Jahr 2017 eine Vielzahl unterschiedlicher Seminar- und Tagungsangebote machen.
Bereits stattgefunden haben z.B.

  • ein Web-Seminar (Dokumentation hier),
  • vier 1-tägige Informationsseminare in Ost, West, Süd und Nord
  • sowie eine Fachtagung gemeinsam mit den anderen Fachverbänden für Menschen mit Behinderung (Dokumentation hier).
  • Auch unsere Veranstaltung zur Profilierung von Teilhabeleistungen in Abgrenzung zur Pflege "Was ist Teilhabe?" wurde bereits erfolgreich mit den "Marburger Thesen" abgeschlossen (Dokumentation hier).

Wir stellen Ihnen nun zwei spannende zukünftige Veranstaltungen vor - und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.
Schauen Sie auch in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder einmal hier vorbei für stets aktuelle Informationen.

Diese Unterseite "Bildungsangebote" wurde zuletzt aktualisiert am: 6.10.2017


1. Führungskräftetreffen „Wohnen“ - Das Bundesteilhabegesetz und seine Auswirkungen auf den Wohnbereich

am 12. und 13. Dezember 2017 in Kassel

Foto: Lebenshilfe/David Maurer

Mit dem Bundesteilhabegesetz sollen die Leistungen für Menschen mit Behinderung personzentriert weiterentwickelt und ihr Wunsch- und Wahlrecht gestärkt werden. Gerade für den Wohnbereich bedeutet das: große Chancen, große Aufgaben - und eine Vielzahl schwieriger Umsetzungsfragen, die bis zum 1. Januar 2020 beantwortet sein müssen.

Das gelingt nur gemeinsam!

Mit unserer Tagung richten wir uns an Führungskräfte aus Diensten und Einrichtungen der Lebenshilfe im Arbeitsfeld Wohnen. Sie wird ein Forum bieten, um sich über sämtliche Problemlagen und Herausforderungen auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.



Foto: Lebenshilfe / David Maurer

Bundes-Teilhabe-Gesetz - Was ist neu?
Tagung zum Bundes-Teilhabe-Gesetz für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

am 2. und 3. März 2018 in Marburg

Foto: Lebenshilfe/David Maurer

Es gibt ein neues Gesetz. Das heißt Bundes-Teilhabe-Gesetz.
Darin steht, was für Unterstützung Menschen mit Behinderung beim Wohnen, bei der Freizeit und bei der Arbeit bekommen können.
Darin steht auch, wer diese Unterstützung erbringen kann.
Und es ist neu geregelt, was man machen muss, damit man die Unterstützung bekommt.

Das alles sind wichtige Dinge, mit denen wir uns beschäftigen wollen. Und zwar gemeinsam.

Wir machen daher eine Tagung.
Diese Tagung richtet sich an Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen.
Kommen Sie gerne gemeinsam!


Foto: Lebenshilfe / David Maurer

© 2016 Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstraße 18, E-Mail: bundesvereinigung@lebenshilfe.de